Suedwind Niederoesterreich Sued

Projekte

2015- EUROPÄISCHES JAHR FÜR ENTWICKLUNG
2015 ist ein besonderes Jahr: Über die Millenniums-Entwicklungsziele wird Bilanz gezogen und die Vereinten Nationen verabschieden neue Ziele. Die Entwicklungszusammenarbeit wird daher stärker im internationalen Rampenlicht stehen. Die Europäische Kommission nützt diese Gelegenheit, unter dem Dach des Europäischen Jahres für Entwicklung über ihre Leistungen und die der Mitgliedsstaaten zu informieren und sie einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. mehr

FAIRE WELT - BLUCKLIGE WELT - WECHSELLAND
„Faire Welt - Bucklige Welt - Wechselland" ist ein Projekt des Vereins Regionales Bildungs- und Heimatwerks Bucklige Welt in Zusammenarbeit mit Südwind NÖ Süd, das in dieser Form bisher einmalig in Österreich ist. Es findet im Rahmen des Programms „Lernende Region" statt. mehr

KLIMABÜNDNIS UND GLOBALE VERANTWORTUNG
Das Bildungsprojekt „Klimabündnis und Globale Verantwortung" trägt zur Förderung des Bewusstseins über Klimaschutz, Fairen Handel und globale Zusammenhänge bei. Das Bildungsprojekt soll auf ökologische und globale Auswirkungen und Zusammenhänge von alltäglichen Produkten aufmerksam machen. mehr

NÖ GEMEINDEN HANDELN FAIR
Wir möchten Ihnen unser Projekt für NÖ Gemeinden vorstellen und Sie einladen am Projekt „NÖ Gemeinden handeln fair" teilzunehmen. Mit diesem Projekt möchte Südwind NÖ Süd dazu animieren, den Fairen Handel auf Gemeindeebene zu verankern und regionale Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit dazu zu machen. mehr

GLOBAL ACTION SCHOOLS
Im Rahmen des Projektes „Global Action Schools" beschäftigen sich Schulen in ganz Niederösterreich mit globalen Themen wie Menschenrechte, Klimawandel, nachhaltige Landwirtschaft und Fairer Handel.
Das von der EU bzw. vom Land Niederösterreich geförderte Projekt gibt Schulen aus der Österreich, Malta, England, Polen, Slowakei, Thailand und Tschechien die Möglichkeit sich über Projekte und Ideen auszutauschen. mehr

BEFORE
Das Projekt BeFoRe „Ausgestaltung von regionalen Beteiligungsprozessen mit dem Fokus Globale Verantwortung in ländlichen Pilotregionen für Europa" wurde Ende August mit einem Treffen aller ProjektpartnerInnen aus der Slowakei und Österreich gestartet. Das Projekt findet im Rahmen des EU Programms „creating the future" statt. Projektpartner sind das Amt der NÖ Landesregierung (Abteilung Landentwicklung), das Umweltbundesamt, Südwind NÖ Süd, der Regionalverband Industrieviertel-PM und Slovenska agentura zivotneho prostredia (Slowakische Umweltagentur) sowie Strom zivota (Lebensbaum). mehr

VOM KOMMEN UND BLEIBEN
Eine Wanderausstellung zu Migration und Integration in Niederösterreich - von GastarbeiterInnen zu MitbürgerInnen
Ausgehend von der Arbeitsmigration nach Österreich ab den 60er Jahren setzt sich die Ausstellung mit den Ursachen von Migration auseinander, mit der Anwerbung von GastarbeiterInnen aufgrund von Arbeitskräfte-mangel in der heimischen Wirtschaft und den Rahmenbedingungen und Lebenssituationen in den Herkunftsländern der MigrantInnen. mehr

VIELFALT LEBEN - VOM ANKOMMEN UND BLEIBEN
Das Projekt erfolgt in Kooperation mit den Gemeinden Wr. Neustadt, Felixdorf und Theresienfeld und dem  Entwicklungsfonds für Kleinregionen im Land NÖ.
Im Rahmen des Projekts finden in jeder Gemeinde, speziell in den Schulen Einsätze der Ausstellung "Vom Kommen und Bleiben" von Südwind NÖ Süd statt. mehr

BILDUNGSPROJEKT FÜR SCHULEN IM KLIMABÜNDNIS WIENERWALD
Südwind NÖ Süd bietet Schulen in Gemeinden des Klimabündnis Wienerwald für ein Jahr kostenfrei Ausstellungen, Workshops und Unterrichtsmaterialien zu Themen des globalen Lernens an. mehr

GLOBAL ACTION SCHOOLS 2 COMMUNITIES
Eine Global Action School hat das Ziel, aktiv zur weltweiten Armutsreduzierung beizutragen und setzt anhand von Bewusstseinsbildung im Unterricht und konkreten Schulprojekten Schritte in diese Richtung. Idealerweise ist es ein Projekt der gesamten Schulgemeinschaft. Genauso können aber auch einzelne Klassen oder Gruppen das Projekt durchführen. mehr

GLOBAL ACTION SCHOOLS 2 COMMUNITIES - HOMEPAGE ONLINE
Eine Homepage voller Ideen, mit außergewöhnlichen Fotos, mit sinnvollen Spielen und der Möglichkeit zum internationalen Austausch. All das und vieles mehr bietet der neue Internetauftritt des Projekts Global Action Schools 2 Communities. Sie sind herzlich eingeladen, die Homepage zu nützen und mitzugestalten www.schools2communities.eu mehr

FAIRE WOCHEN: BEWUSSTMACHNUNG VON HANDLUNGSALTERNATIVEN
Die Fairen Wochen wollen das Thema des Fairen Handels verstärkt in das Bewusstsein der KonsumentInnen tragen, Handlungsalternativen aufzeigen und die Menschen direkt dort ansprechen, wo Kaufentscheidungen getroffen werden. mehr

ARMUT- HIER UND DORT
Die Europäische Kommission hat 2010 zum Jahr der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung erklärt. Südwind NÖ Süd führt in diesem Rahmen das Projekt „Armut- hier und dort" durch, dass sich mit der Globalität von Armut beschäftigt und diesen globalen Bezug in die lokale Perspektive miteinbezieht.
„Armut- hier und dort" richtet sich an SchülerInnen aus niederösterreichischen Schulen und Sozialeinrichtungen. Der erste Methodenworkshop fand am Freitag, dem 29. Jänner 2010, statt. mehr
Bericht Plakat Grrrls_21.04.10 WS_16.06.10

MERKWÜRDIGE WELTEN: VERSAMMLUNGSKULTUREN UND BILDUNG
Wo versammeln sich die Menschen in Europa? Welche Räume werden zum politischen Dialog aufgesucht und gestaltet? Welche Bedeutung haben die Orte des Wissens? Inwieweit ist durch die Praxis der "Versammlung" eine Entwicklung politischer Diskurse im Bildungsprozess möglich? mehr

FRIEDENSFORSCHUNG: GEWALTFREIE LEBENSWELTEN SCHAFFEN
Die Reihe Friedensforschung von Südwind NÖ Süd hat zum Ziel, die Kooperation mit den Nachbarländern Slowakei, Ungarn und Tschechien zu verstärken, den Dialog und die interkulturelle Kommunikation zu fördern und eine grenzüberschreitende Netzwerkarbeit für Frieden und Gewaltfreiheit zu etablieren. mehr